Band Mitglieder

Michel Okunneck

Hauptgesang

Musikalischer Werdegang: In der Schule gemeinsam mit Freunden angefangen Musik zu machen und schnell gemerkt, dass mir Singen sehr viel Spaß macht und liegt! Seit über 14 Jahren Sänger der Deutschpopband „Keinepanik“.

Lehrberuf: Sozialpädagoge in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie
Hobbys: Musik, Handball, Fussball
Musikalische Vorbilder: Coldplay, Passenger, Bläck Fööss
in der Band seit: Sommer 2022

Florian Jäger

Gitarre, Gesang

Musikalische Laufbahn: musikalische Früherziehung am Glockenspiel, 10 Jahre Trompete, seit 15 Jahren Gitarre und alles Mögliche wie Drums, Quetsch, Bass (das aber mehr schlecht als recht), bis heute in verschiedenen Rock und Metalbands gespielt, bevor ich meine Seele an Palaver verkaufte ;-)

Lehrberuf: Master of Science, Technische Logistik
Hobbys: Musik, Sport, Zocken
Musikalische Vorbilder: Bläck Fööss, In Flames, Alter Bridge, Beast in Black, Amon Amarth, Limp Bizkit, die Flippers
in der Band seit: Gründung

Simon Jekosch

Keyboard, Klavier, Quetsch, Gesang

Musikalische Laufbahn: von 1998 bis 2008 Schüler in einer Musikschule, von 2008 bis 2013 Keyboardlehrer (Musikschule, Förderschule, privat), von 2001 bis 2008 Keyboarder in diversen Schüler-Bands und Orchester, 2008-2013 Keyboarder/Pianist/Songwriter in verschiedenen Bands mit Studioproduktion und Live-Auftritten, 2008-2015 DJ-Produktionen, seit 2015 an den Keys bei Palaver

Lehrberuf: Bachelor of Science, Management & Economics
Musikalische Vorbilder: Herbert Grönemeyer, Die Toten Hosen, Rosenstolz, Sportfreunde Stiller, Wir sind Helden, Coldplay
Hobbys: PS4 zocken, Fitness
in der Band seit: Gründung

Julien Keller

Schlagzeug

Musikalische Laufbahn: musikalische Früherziehung, Glockenspiel, Blockflöte, Schlagzeug (mit 10 Jahren), Musikschule Frechen und später Drummers Focus, 2012-2014 Jugendchor St. Stephan

Lehrberuf: Einzelhandelskaufmann
Hobbys: Fußball, Kickern, Billiard
Musikalische Vorbilder: Die Ärzte, Rammstein
in der Band seit: Gründung

Justus Vosen

Bass, Gesang

Musikalische Laufbahn: mit 14 Jahren angefangen mit E-Gitarre, später zum Bass gewechselt, vor Palaver in Metalband aktiv

Lehrberuf: Kaufmann für audio-visuelle Medien, Weiterbildung zum Aufnahmeleiter
Hobbys: Fitness, reisen, lesen, Fußball, Football
Musikalische Vorbilder: Jaco Pastorius, Bruce Springsteen, Alter Bridge, Slipknot, Seiler & Speer, All time low
in der Band seit: Gründung

Band geschichte

Die fünf Jungs begeistern ihr Publikum mit modernem, kölschen Rock und Pop, gepaart mit traditionellen Elementen der kölschen Musik. Es ist das Zusammenspiel von coolen Synthies und Gitarren Riffs, mehrstimmigem Chorgesang, Quetsch und eingängigen Texten die zum Tanzen, Mitsingen oder Schunkeln einlädt – immer im Stil von Palaver und dennoch ist hier für jeden etwas dabei.

Bereits ein Jahr nach der offiziellen Gründung der Band gab sie im Jahr 2016 das erste Live-Debüt auf dem Heumarkt in Köln. Es folgten zahlreiche Auftritte sowohl auf karnevalistischen Veranstaltungen, u.a. 2019/20 um 11:13 als Eröffnungsakt der Session auf dem Heumarkt und in den WDR Arkaden, als auch bei Anlässen außerhalb der fünften Jahreszeit.

Wenn es „Palaver Live“ heißt, kombinieren die fünf Jungs ihre Songs mit einer geladenen Bühnenpräsenz und durchdachten Showeffekten, die garantiert in Erinnerung bleiben – denn Ihre Musik ist für die Bühne gemacht.

Mit ihrem Sessionstitel „Loss et rus“ und dem dazugehörigen Video konnte Palaver einen echten Youtube-Hit landen und belegten mit ihm vor den kölner Musikgrößen den 3. Platz beim WDR 4 Jeckduell.

Palaver begeistern mit weiteren Titeln wie „Es dat schön“ oder „Pitter“ ein breites Publikum und mit ihren neuen Songs „Fastelove“ und dem aktuellen Sessionstitel „Toi Toi Toi“ haben sie bereits die nächsten Knaller im Gepäck.

Überzeugen Sie sich selbst!

Vibe
Folge uns auf

©2022 LA COLONIA PROMOTION - Design DRmedien